Gelungenes Frühjahrskonzert 2023 mit Ehrungen

Nach einer Pause von drei Jahren konnte der Musikverein Reute wieder das traditionelle Frühjahrskonzert veranstalten. Die Vorsitzende Doris Buck begrüßte die Zuhörerinnen und Zuhörer in der voll besetzten Gemeindehalle in Reute.

Die Gemeinschaftsjugendkapelle der Musikvereine Mittelbiberach, Reute und Rissegg-Rindenmoos unter der Leitung von Dirigentin Sophie Brockmann eröffnete den Konzertabend mit den Highlights aus dem Film „Mamma Mia!“.

Es folgte die gefühlvolle Ballade „Never Enough“ aus dem Musicalfilm „The Greatest Showman“. Mi „How to Train Your Dragon” aus dem gleichnamigen Action Fantasy Film verabschiedete sich die Jugendkapelle von den Zuhörern, nicht ohne die geforderte Zugabe.

Für den zweiten Teil hatte die Dirigentin Nina Buck mit den Musikerinnen und Musikern des Blasorchesters ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm zusammengestellt.

Das Eröffnungsstück „The Olympic Spirit“ wurde von John William für die olympischen Sommerspiele in Seoul im Jahr 1988 komponiert.

Bei der hierzulande unbekannten Komposition „Gubec-Beg“, welche in den 1970er-Jahren als Rock-Oper komponiert wurde waren Dirigentin und Orchester gleichermaßen von zahlreichen Taktwechseln gefordert.

Beim „Türkischen Marsch“ begeisterte der junge Tubist Magnus Wille die Zuhörer mit diesem technisch anspruchsvollen Werk, arrangiert von Alexander Pfluger.

Walter Mesek als Vertreter des Blasmusik-Kreisverbandes konnte vier hochkarätige Ehrungen vornehmen. Christa Gröber, Claudia Hauler und Inge Janu erhielten die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für ihre 40-jährige aktive Tätigkeit im Musikverein. Peter Buck wurde für seine 50-jährige aktive Tätigkeit ebenfalls mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief ausgezeichnet.

Nach der Pause erklang der Marsch „Triumphklänge von Thomas Wirnsperger.

Mit „Waterkant!“ folgte ein Werk des zeitgenössischen Komponisten Markus Götz.  Musikalisch erzählt wird die Geschichte über Matrosen auf der Nordsee. Der Komponist erzeugt die Atmosphäre der Seemänner und ihrer typischen Shanty-Gesänge

Mit der Titelmusik ‚The Greatest Show‘ aus diesem Film „The Greatest Showman“ verabschiedete sich der Musikverein Reute vom Publikum.

Mit dem Traditionsmarsch „Preußens Gloria“ wurde der Wunsch nach einer Zugabe gerne erfüllt.